Blog

Aufruf zum Handeln: Wo Online und Offline zusammenkommen

Verfasst am: 10 Januar 2023
SpangenbergGroup.co.uk. Outsourcing des Kundenservice | Optimierung des Kundenservice | Verbesserung des Kundenkontakts

Aufruf zum Handeln: Wo Online und Offline zusammenkommen

Die meisten Online-Trends werden von den großen internationalen Unternehmen gesetzt. In den letzten Jahren haben wir jedoch gesehen, dass vor allem KMU enorme Summen vor allem in die Online-Präsenz und die Online-Auffindbarkeit investieren. Dies zeigt, dass ein Großteil des traditionellen Marketingbudgets von offline auf online verlagert wird. Keine Werbung mehr in Zeitschriften oder Zeitungen, sondern Investitionen in SEO und SEA scheinen das neue Denken zu sein. Dabei geht es letztlich um die Aufforderung zum Handeln, um den Moment, in dem der Besucher zum Handeln übergeht.

Nach Angaben der Rabobank werden wir in diesem Jahr in fast allen KMU-Sektoren eine zunehmende Aktivität erleben. Das größte Wachstum wird bei den Unternehmensdienstleistungen erwartet, so dass der Kampf um die Nutzung dieses Wachstums nun zunehmend online ausgetragen wird.

Online-Investitionen

KMU kommen nicht mehr mit einer Online-Broschüre oder einer statischen Website mit Kontaktangaben und Pressemitteilungen aus. Selbst im Bereich der Unternehmensdienstleistungen existiert man nicht wirklich, wenn man nicht bloggt, in die Online-Auffindbarkeit investiert oder auf der ersten Seite von Google erscheint. Also investieren wir auch in diesen Bereich.

Von online zu offline: Aufruf zum Handeln

Unternehmen generieren ständig relevante Besucher. Wenn Sie dann einen relevanten Besucher auf Ihrer Website haben, besteht der Schlüssel darin, diesen Besucher mit einer "Aufforderung zum Handeln" zu locken. Die Definition von "Call to Action" stammt von Wikipedia: Call to Action (CtA) ist ein Begriff, der im Marketing verwendet wird, um potenzielle Käufer dazu zu bewegen, nach Erhalt einer Werbebotschaft eine bestimmte Handlung vorzunehmen, z. B. das Produkt zu bestellen, eine Telefonnummer anzurufen oder ein White Paper herunterzuladen. Das ist der Zeitpunkt, an dem der bisherige Online-Kontakt in vielen Fällen in den Offline-Bereich verlagert wird. In der Tat wollen die Unternehmen oft, dass der Kunde mit ihnen in Kontakt tritt, also anruft oder eine E-Mail schreibt.

Der Wert von Online-Investitionen

Online-Investitionen sind in dem Moment wertlos, in dem die Offline-Folgemaßnahmen auf den Online-Aufruf zum Handeln nicht optimal sind. Kurz gesagt: Sie wurden gefunden, ein potenzieller Interessent möchte mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Wenn Sie dann nicht schnell zum Telefon greifen, einen Chat beantworten oder auf eine E-Mail antworten, haben Sie noch nichts verkauft. Online-Investitionen sind also nur dann wirklich wertvoll, wenn auch die Offline-Nachbereitung von Leads den Erwartungen Ihres (potenziellen) Kunden entspricht. Denken Sie also sorgfältig über diese Offline-Nachbereitung nach.

Wie richten Sie Offline-Follow-up ein?

Es geht um die Erwartungen der Kunden. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Ihr Kunde erwartet, und übertreffen Sie diese Erwartung. Wollen Sie mit Ihrer Aufforderung zum Handeln erreichen, dass ein Kunde Sie anruft? Dann stellen Sie sicher, dass Sie auch zu den Zeiten erreichbar sind, die wichtig sind. Das Gleiche gilt für alle Kanäle. Stellen Sie sicher, dass Sie erreichbar sind, um eine Aufforderung zum Handeln zu beantworten - und zwar in einem Zeitrahmen, den der Kunde wünscht. Fragen, die Sie sich bei diesem Follow-up stellen sollten, sind:

  • Welche Fristen sind für meine Kunden akzeptabel? Antwort am Telefon innerhalb von 20 Sekunden? Beantwortung einer E-Mail innerhalb von 24 Stunden? Wenn Sie darüber Bescheid wissen, können Sie Ihre internen Prozesse so gestalten, dass diese Erwartungen möglichst übertroffen werden.
  • Was macht meine Konkurrenz? Beantwortet Ihre Konkurrenz Aufrufe zum Handeln bis 17 Uhr? Dann sollten Sie dies bis 21 Uhr tun.
  • Welche Kanäle bieten Sie an? Omninchannel ist das Zauberwort, aber warten Ihre (potenziellen) Kunden auf WhatsApp? Ist es kundenorientiert, mit einem Antwortformular zu arbeiten? Auch hier gilt: Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Ihre Kunden wollen, und richten Sie das für sie ein.

Kurzum

Online ist weiter auf dem Vormarsch. Potenzielle Kunden orientieren sich mehr und mehr online und kaufen immer mehr online. Es gibt jedoch immer noch einen Moment, in dem der Online-Kontakt in einen Offline-Kontakt übergeht, und oft ist die Aufforderung zum Handeln der Übergangsmoment. Überlegen Sie sich vorher genau, wie Sie diesen Aufruf zum Handeln gestalten, ihn auf die Bedürfnisse Ihrer (potenziellen) Kunden abstimmen und ihn schließlich weiterverfolgen. Wenn Sie dies nicht tun, ist es sinnlos, Kapital in die Online-Präsenz und Auffindbarkeit zu investieren.

Wer sind wir?

Wir sind die SpangenbergGruppe! Und wir können Ihnen helfen, Ihren Kundenservice zu einem gute Kundenbetreuung zu machen. Einfach ein guter Kundenservice, bei dem die Grundlagen stimmen. Wo Kundenkontakte einen Mehrwert für den Kunden bedeuten. Wir entlasten Sie in dem Bereich, in dem wir gut sind (Kundenbetreuung), damit Sie sich sorgenfrei auf das konzentrieren können, worin Sie gut sind. Klingt gut? Nehmen Sie Kontakt auf. 

Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Optimierung von Kundenkontakten und Kundenerlebnis SpangenbergGroup kann Ihnen helfen. Die Optimierung des Kundendienstes oder auslagern? Verwenden Sie das Formular oder besuchen Sie unsere Kontaktseite.

Auch bei anderen Fragen zu Kundenkontakt und Kundenservice können Sie jederzeit Kontakt mit uns!

Einfach sorglos sehr guter Kundenservice?

Melden Sie sich bei uns, wir würden es gerne mit Ihnen zusammen ausprobieren!

Vielleicht auch interessant zu lesen

Wie baut man einen guten Kundendienst auf?

Wie baut man einen guten Kundendienst auf?

Hoe zet je goede klantenservice op? Ontdek de Voordelen van Uitbesteding Het opzetten van een...

Warum in Ihren Kundenservice investieren? 5 Investitionen, die mehr bringen als sie kosten

Warum Investitionen in Ihren Kundenservice zu Kostensenkungen führen In vielen Kundenservice-Umgebungen gibt es immer noch...
Die Psychologie des Erwartungsmanagements im Kundenservice

Die Psychologie des Erwartungsmanagements im Kundenservice

Psychologie: Management von Erwartungen in Kundenbeziehungen (Erwartungsmanagement) In der Welt der Kundenbeziehungen ist eine...
Optimieren Sie die Verfügbarkeit von Informationen und Wissen mit KI-Chatbots

Optimieren Sie die Verfügbarkeit von Informationen und Wissen mit KI

KI-Tools als interne Wissensbasis? In Kundendienstumgebungen ist es wichtig, die richtigen...
externe Beraterin

5 Vorteile eines externen Beraters

Der wahre Vorteil eines externen Beraters: Ein frischer und erfahrener Blick ohne blinde Flecken
Typisch niederländischer Kundenservice

Was erwarten die Niederländer vom Kundendienst? Typische niederländische Erwartungen an den Kundenservice

Typische niederländische Kundenservice-Erwartungen Wir haben einige Blogs über die Unterschiede zwischen dem Kundenservice in...